Der twitternde Top-Manager

Die Veröffentlichung in der FVW in der vergangenen Woche vor dem FVW-Kongress über die TwitterTOP 36 hat mir sehr viel Freude bereitet. Nicht nur das große “Hallo” beim Castlecamp in Kaprun, auch die Gespräche auf dem Kongress selbst zeigten, mit welcher Aufmerksamkeit das Thema “Twitter” in der Touristik-Branche aufgenommen wurde. Da hat es natürlich geholfen, dass ich selbst auf der Titelseite der aktuellen FVW-Ausgabe zu sehen bin.

Die Angst vor der Berührung mit neuen Medien scheint – so meine Erfahrung – bei manchem Touristik-Manager tief verwurzelt zu sein. Dabei würde es helfen, zuzuhören und das eine oder andere einmal auszuprobieren.

Gefragt wurde ich natürlich auch auf dem FVW-Kongress, ob es überhaupt etwas bringt, so viele Follower bei Twitter zu haben und selbst so umtriebig zu sein. Meine Antwort: “Sicher, Erwähnung auf dem Titelblatt der FVW. Reicht das nicht?” ;-)

Danke selbstverständlich auch an Dirk Rogl für die Verleihung des Titels: “Roland Fricke – Der Top-Manager der Branche, in Twitter” – wie in den oben erwähnten TwitterTOP36 zu lesen ist.

  • dirkrogl

    immer wieder gern. Bin gespannt, ob Du diesen Titel langfristig verteidigst ;-)